© 2015 - 2021 Heimatverein Gerresheimer Jonges e.V - Quadenhofstraße 110 - 40625 Düsseldorf 


Bankverbindung

IBAN: DE 0630 1602 1325 0157 8013 BIC: GENODEDIDNE


Impressum


Zur Desktop Seite

 

Aktuelles

In der Jahreshauptversammlung  am 12. März 2020 wurde der Vorstand,

auf Antrag der Kassenprüfer Karsten Kunert und Rolf Buschhausen, für das

Geschäftsjahr 2019 einstimmig entlastet.


Aufgrund der Corona-Krise konnten seitdem keine Monatsversammlungen

mehr durchgeführt werden.

Unter Einhaltung der behördlichen Auflagen werden aber ab Juli 2020

unsere Monatsversammlungen wieder stattfinden (siehe Termine).


Unser Grillfest am 19. Juni konnte leider nicht stattfinden.


Schweren Herzens mussten wir auch den Weinherbst im September und die weiteren Termine 2020 absagen.

Die Gerresheimer Jonges trauern

um all ihre verstorbenen Mitglieder

und werden ihnen ein stilles Gedenken bewahren.

Dank der Diakonie

an die Gerresheimer Jonges

Karl Krause ist am 21. Oktober 2021

im Alter von fast 91 Jahren verstorben.

















Die Gerresheimer Jonges trauern um ihn,

der er seit 1973 Mitglied

und seit 1978  Protektor des Vereins war.

Durch seine Präsenz im Stadtteil prägte er das Erscheinungsbild der Jonges, durch seine  Unterstützung war es dem Verein  möglich,

den  satzungsgemäßen Zielen nachzukommen.


Ganz besonders hervorzuheben ist sein selbstloser Einsatz, als er sich im Jahre 2013, somit im Alter von fast 83 Jahren,

für zwei Jahre zum Vorsitzenden wählen ließ, um den Verein vor einer drohenden Auflösung zu bewahren.


Im Jahre 2018 wurde  er mit  der Ehrenmedaille

der Gerresheimer Jonges ausgezeichnet


Auch in anderen Gerresheimer Vereinen war er

Gründungs-, förderndes oder aktives Mitglied.


So in den Krippenfreunden Gerresheim, deren Vorsitzender er seit 1970 war;

in der Aktionsgemeinschaft Martinus war er ebenso Mitgründer wie im Stammtisch Saubande.


Viele Jahre war er auch Protektor des Corps der Schill‘schen Offiziere,

Mitglied u.a. bei der 2. Grenadier-Kompanie und seit 1987 Ehrenmitglied

in der St. Sebastianus Bruderschaft Gerresheim.


Der ehrenamtliche Einsatz Karl Krauses in Gerresheim konnte nie  nach Stunden, Tagen oder Wochen oder gar finanziellem Engagement bemessen werden, er war stets da, wenn man ihn brauchte

Durch die nunmehr fehlende Präsenz des Menschen Karl Krause wird er dem Stadtteil Gerresheim und seinen Bewohnern fehlen.


Wir begleiten ihn am 3. November 2021 zu seiner letzten Ruhestätte

und werden stets Seiner gedenken.